Notdienstvermittlung für den zahnärztlichen Notdienst in Ditzingen:
0711 / 787 77 33

Parodontologie sorgt für Halt

Damit Ihre Zähne immer festbleiben und Sie gesund!

Damit Ihre Zähne immer festbleiben und Sie gesund!

Haben Sie öfters gerötetes oder geschwollenes Zahnfleisch, das vielleicht beim Zähneputzen blutet? Leiden Sie unter Mundgeruch oder stellen Sie eine Lockerung der Zähne fest?

All diese Symptome können Anzeichen für Zahnfleischerkrankungen sein, die untersucht und behandelt werden müssen. Wissenschaftliche Studien belegen, dass das Zahnfleisch nicht nur für Ihre Zähne, sondern auch für Ihren allgemeinen Gesundheitszustand eine wichtige Rolle spielt. Hätten Sie zum Beispiel gewusst, dass eine unbehandelte Parodontitis das Risiko für Herzerkrankungen, Diabetes und für Komplikationen während der Schwangerschaft erhöhen kann?

Was versteht man unter Parodontologie?

Wörtlich übersetzt ist die Parodontologie die Lehre vom Zahnhalteapparat. Dieser fixiert die Zähne im Kiefer und sorgt dafür, dass sie stabil sitzen. Häufige Erkrankungen des Zahnhalteapparats sind Zahnfleischentzündung und Parodontitis.

Was ist eine Parodontitis?

Die Parodontitis ist eine chronische Entzündung des Zahnhalteapparats. Sie kann in jedem Alter entstehen, an einem oder mehreren Zähnen und in unterschiedlichen Schweregraden. Oft verläuft sie ohne Beschwerden und kann unbehandelt langfristig zum Verlust der Zähne führen.

Die Parodontitis wird durch Bakterien ausgelöst, die sich im Zahnbelag (med. Plaque) vermehren. Sind die Zahnbeläge und die Bakterien an der Wurzelspitze angekommen, entstehen tiefe Zahnfleischtaschen und der Entzündungsprozess zerstört langsam aber stetig den Zahnhalteapparat. Die Zähne werden lockerer, weil sie ihre Verankerung im Kieferknochen verlieren, und fallen im Extremfall sogar aus.

Soweit muss es aber nicht kommen!

Bei rechtzeitiger Behandlung bestehen gute bis sehr gute Chancen, den Knochenabbau und die Entzündung zum Stillstand zu bringen.

Was ist eine Zahnfleischentzündung?

Eine Form der Zahnfleischentzündung (med. Gingivitis) kann entstehen, wenn das Zahnfleisch durch einen Reiz, wie beispielsweise heißes Essen oder Getränke, verletzt wird. Die Entzündung ist nicht chronisch und klingt nach wenigen Tagen wieder ab.

Eine andere Form der Zahnfleischentzündung kann durch Bakterien entstehen, die sich in den Zwischenräumen zwischen den Zähnen und dem Zahnfleisch ansammeln. Unbehandelt kann dies zu tiefen Taschen zwischen Zahn und Zahnfleisch und zum Knochenabbau führen. Zähne können sich lockern und verloren gehen.

Die gründliche Zahnprophylaxe kann einer bakteriellen Zahnfleischentzündung am besten vorbeugen. Diese umfasst die Mundhygiene zu Hause und die professionelle Zahnreinigung, die wir in unserer Praxis durchführen.

Unbehandelt kann die bakterielle Zahnfleischentzündung zu einer Parodontitis führen.

Adressdaten


Zahnarztpraxis Dr. Dietrich
Elmestr. 58
71254 Ditzingen

Kontaktdaten


Telefon: 07156 654707156 6547
Fax: 07156 31784
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Notdienst an Wochend- und Feiertagen:
0711 / 787 77 33

Öffnungszeiten


Mo. & Mi.: 08:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr
Di. & Do.: 08:00 - 19:00 Uhr
Fr.: 08:00 - 14:00 Uhr
Telefonische Erreichbarkeit: Mo. - Do.: 08:00 - 12:00 & 14:00 - 18:00, Fr.: 08:00 - 12:00 Uhr

Zahnarztpraxis Dr. Dietrich

Elmestr. 58
71254 Ditzingen

Telefon: 07156 6547 07156 6547